Lecker und gesund den Familienalltag genießen
Wie kann gesunde Ernährung Eltern und Kindern Spaß machen und Freude bereiten? Alsi Akdag: Kinder essen in der Regel von Anfang an gerne süß und lehnen Bitteres und Saures meist ab. Deshalb sollte man so früh wie möglich mit einer gesunden Ernährung anfangen. Gewohnheiten aus der Kindheit halten sich meist ein Leben lang. Wer als Kind nur Limonade trinkt, wird später selten gerne Wasser trinken. Und wer als Kind nur Weißbrot isst, wird später wahrscheinlich nicht gerne zum...

"Nein, meine Suppe ess´ ich nicht!"
Sicherlich kannst Du Dich noch an diesen Satz vom „Suppenkasper“ aus dem Buch „Struwwelpeter“ erinnern, der früher vielen Kindern vorgelesen wurde. Ob dies heutzutage immer noch der Fall ist, weiß ich gar nicht, zumindest meine eigenen Kinder kennen diese doch sehr beeindruckenden Geschichten bis heute nicht. Da aber der „Suppenkasper“ vor fast 200 Jahren geschrieben wurde, scheint das Thema „problematisches Essen bei Kindern“ aber nicht erst der heutigen Zeit entsprungen zu...

Das bisschen Haushalt...
„Das bisschen Haushalt macht sich von allein…“ das sang schon vor Jahrzehnten Johanna von Koczian und vielleicht hast Du beim Lesen auch schon die erheiternde Melodie dieses Liedes im Ohr. Wenn nicht, dann kann Spotify oder YouTube Dir sicherlich Abhilfe schaffen. Mit einer Familie kannst Du das Thema „Haushalt“ einfach nicht umgehen und irgendwo zwischen „geliebt“ und „gehasst“ können wir uns, oft auch je nach unserer eigenen Tagesform, selbst einordnen. Und da sind wir...

"Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen"
Beziehungs-Mamagement® · 04. März 2022
Komm an meine Hand. Ich lass Dich nicht allein. Ich gebe auf Dich acht. Bei mir bist Du sicher. Wir sind gemeinsam unterwegs. Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte. Und für die wirklich wichtigen, tiefgreifenden und bestehenden Erfahrungen in unserem Leben brauchen wir meist auch gar nicht so viel Worte, denn viel eher Handeln. So können die meisten Eltern das Zitat von James Baldwin (amerikan. Schriftsteller) aus eigener Erfahrung nur bestätigen: „Kinder haben noch nie besonders...

"Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten"
Beziehungs-Mamagement® · 04. Februar 2022
Es ist kaum zu übersehen, denn auf so gut wie allen Werbe-Anzeigen blinken uns wieder die Herzen entgegen. Und spätestens dann wissen wir, dass es Februar ist und der Valentinstag unmittelbar vor der Tür steht. Und so bietet sich der Februar mit diesem „Fest der Liebenden“ in der Mitte des Monats förmlich dazu an, uns in diesem Monat einmal dem „Paar-Sein“ zuzuwenden. Ist es eigentlich ein Qualitätskriterium, wenn Partnerschaften lange, vielleicht sogar jahrzehntelang halten? Haben...

Wer zu sich selbst finden will...
Beziehungs-Mamagement® · 07. Januar 2022
„3… 2… 1… frohes neues Jaaahr!“ Hast Du Dein Jahr auch, wie so viele, mit genau diesen Worten begonnen? Und ich hoffe, Du hast es gut begonnen! Altes hinter sich lassen und sich dem Neuen öffnen oder auch loslassen und neu anfangen gehen oft Hand in Hand. Silvester und Neujahr sind die besten Beispiele dafür, dass uns diese Gedanken jedes Jahr aufs Neue faszinieren. Und nun sind wir alle in den ersten Januar-Tagen die ersten Schritte bereits gegangen, vielleicht auch mit guten...

Was bleibt in der Familie? - Ein Gastartikel von Dr. Susanne Gebert
Selbst-Mamagement® · 10. Dezember 2021
Ich arbeite seit acht Jahren als Biografin und mir brennt jedes Mal das Herz, wenn ich in Internetforen die Frage lese, ob man alte Fotoalben und Familien-Stammbücher wegwerfen darf, oder auf Flohmärkten liebevoll gestaltete und beklebte Alben aus Großmutters Zeiten zum Verkauf oder sogar zum Verschenken angeboten werden. Kann man seine Familiengeschichte einfach weggeben, um mehr Platz für Neues zu schaffen? Ne, ganz bestimmt nicht, auch wenn man das vielleicht manchmal gerne möchte....

Ohne Vertrauen geht es nicht
Selbst-Mamagement® · 03. Dezember 2021
Zugegebenermaßen ist das mit dem "Vertrauen", besonders im Moment, keine ganz so einfache Sache... Doch wenn wir in gesunden, tragfähigen Beziehungen inner- und außerhalb unserer Familie leben wollen und an Körper, Geist und Seele gesund bleiben oder wieder werden wollen, führt weiterhin kein Weg daran vorbei. Was hat Vertrauen denn damit zu tun? Du kennst das bestimmt aus Deinem Alltag, dieses ständige Pendeln zwischen dem, was auf Dich einströmt und wem Du alles gerecht werden sollst...

Ein Gastartikel von Stephanie Gruber-Kleinoscheg
Selbst-Mamagement® · 19. November 2021
Selbstfürsorge - sie ist in aller Munde und jede soll sie anwenden. Leider sind viele Informationen zum Thema Selbstfürsorge im Internet so schwammig, dass es schwierig ist, das Wichtigste für sich selbst herauszufiltern. Denn niemand von uns ist gleich und so kann auch Selbstfürsorge nicht für jede gleich aussehen. Lass dich ein auf eine Reise zu den Ursprüngen dieses Begriffs – und dir selbst. Der Grat zwischen Selbstzerstörung und Selbstfürsorge ist ein schmaler. Du kennst das...

Selbstfürsorge ist Burnout-Vorsorge
Selbst-Mamagement® · 05. November 2021
Wie hältst Du es eigentlich mit dem Thema „Selbst-Fürsorge“? Überflüssig, absolut notwendig oder eine Quelle permanenten schlechten Gewissens, weil sie ja eigentlich so wichtig wäre, Du aber im Alltag nur selten dazu kommst? Gerade uns Eltern passiert es im umtriebigen Familienalltag ja relativ leicht, unsere Bedürfnisse immer wieder so lange zu vertagen, bis wir merklich an guter Laune, Nerven oder Ausgeglichenheit eingebüßt haben. Und paradoxerweise achten wir genau dann am...

Mehr anzeigen